• Ein gutes Jahr für ARNECKE SIBETH:

    Legal 500 hat die Kanzlei in unterschiedlichsten Kategorien ausgezeichnet. HIER geht es zu den Rankings...

    In den Bereichen Gesellschaftsrecht und M&A, Immobilien- und Baurecht und Wirtschaftsrecht, sowie als "Top Tier Kanzlei" für Transportrecht. Lesen Sie mehr!

Branchen

Automotive

Fünf deutsche Unternehmen gehören zu den 15 wertvollsten Automarken der Welt. Das belegt eindrucksvoll den Stellenwert der Automobil- und Automobilzuliefererindustrie in unserem Land.

Mehr

Banking and Finance

Pflanzen brauchen Wasser, Unternehmen brauchen Geldflüsse, um wachsen zu können. Dabei spenden traditionell die Banken und Kapitalmärkte den Geldregen.

Mehr

Chemicals

Ohne Chemie könnten wir uns nicht einmal die Hände einseifen, geschweige denn auf einem Display aus Flüssigkristallen Nachrichten und Börsenkurse abrufen.

Mehr

Construction and Engineering

Kaum ein Bau ohne Konflikte. Das war schon immer so. Der Trend zur Risikoabwälzung in der Auftragskette und der Preisdruck haben dazu geführt, dass ...

Mehr

Energy / Renewables

Der Energiesektor ist im stetigen und nachhaltigen Wandel, die Bedeutung regenerativer Energieerzeugung wächst kontinuierlich.

Mehr

Hospitality

Palmen und Party, ein Konferenzsaal für 1.000 Personen oder einfach nur ein bequemes Bett. So unterschiedlich die Wünsche, so einig sind sich die Gäste in einem Punkt: ...

Mehr

Healthcare & Life Sciences

Die Health Care & Life Sciences Branche ist eine der national wie auch international am stärksten regulierten Branchen. Unternehmen und Behörden, Verbände und Institutionen engagieren sich in ...

Mehr

IT / E-Commerce

In der heutigen Zeit sind Geschäftsprozesse ohne IT-Unterstützung kaum noch vorstellbar. Die Entwicklung der Technologien schreitet rasant voran.

Mehr

Public Sector

Die öffentliche Hand agiert vielfach wie ein Unternehmen von gigantischen Ausmaßen. Sie erfüllt staatliche Aufgaben – zum Beispiel ...

Mehr

Real Estate

Immobilien sind unsere Leidenschaft. Wir kennen die Anforderungen an Investition, Entwicklung, Finanzierung, Planen, Bauen, Vermarkten, Nutzen und Bewirtschaften aus langjähriger Erfahrung.

Mehr

Sports, Media and Entertainment

Dynamische Wettkämpfe gab es schon im Kolosseum in Rom und gibt es heute immer noch – im Stadion, im Kino oder auf der Spielkonsole.

Mehr

Transportation, Aviation and Logistics

Egal, ob Menschen oder Waren auf Reisen gehen, entscheidend ist, dass sie schnell und ohne Schaden zu nehmen, ankommen. Wer dies am effizientesten kann, dominiert den Markt.

Mehr

Persönlichkeiten

weitere Anwälte

|

zur Detailsuche

weitere Anwälte

|

zur Detailsuche

weitere Anwälte

|

zur Detailsuche

weitere Anwälte

|

zur Detailsuche

weitere Anwälte

|

zur Detailsuche

17.03.2017

ARNECKE SIBETH bekommt Verstärkung im Versicherungsrecht

ARNECKE SIBETH erweitert sein Team im Versicherungsrecht. Dr. Marek Vrzal (42) wechselt als Salary Partner von der auf Versicherungs- und Haftungsrecht spezialisierten Kanzlei Tacke Krafft in das Münchner Büro von ARNECKE SIBETH. Bereits Ende 2015 hatte die Kanzlei durch die Aufnahme von Dr. Quirin Vergho die versicherungsrechtliche Praxis gestärkt und baut diese mit Dr. Vrzal nun weiter aus.

mehr
05.10.2016

ARNECKE SIBETH beriet die niederländische Gesellschaft Dept Holding B.V. beim Erwerb des e-commerce-Spezialisten BE EXCELLENT

ARNECKE SIBETH beriet die niederländische Gesellschaft Dept Holding B.V. beim Erwerb des e-commerce-Spezialisten BE EXCELLENT, mit Hauptsitz in Jena. Weitere Büros befinden sich in Amsterdam, Berlin, London und Dresden.

mehr
13.07.2016

Online-Versicherungsmakler: CHECK24 erringt mit Taylor Wessing und ARNECKE SIBETH Teilerfolg gegen BVK

Der Online-Versicherungsmakler CHECK24 hat vor dem LG München I mit Unterstützung von Taylor Wessing und ARNECKE SIBETH eine Klage des Bundesverbands Deutscher Versicherungskaufleute e. V. (BVK) überwiegend erfolgreich abgewehrt. Der BVK hatte CHECK24 vorgeworfen, auf seinen Internetseiten nicht ausreichend deutlich zu machen, dass das Unternehmen als Versicherungsmakler handle. Zudem könne CHECK24 seine gesetzlichen Pflichten als Versicherungsmakler im Rahmen der online-basierten Kommunikation angeblich gar nicht erfüllen und berate seine Kunden daher nicht ordnungsgemäß.

mehr
28.06.2016

Brexit – Auswirkungen auf Markeninhaber

Am 23. Juni 2016 hat Großbritannien für einen Austritt aus der EU gestimmt. Da Unionsmarken nur in EU-Staaten gelten, droht Markeninhabern im schlimmsten Fall ein Rechtsverlust in Großbritannien. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass die bestehenden Markenrechte auf Antrag oder automatisch umgewandelt werden und die Priorität erhalten bleibt.

mehr

weitere News

31.03.2017

3. Kongress der DGA-Bau am 31. März 2017

Juristische Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin und DGA-Bau Deutsche Gesellschaft für Außergerichtliche Streitbeilegung im Bauwesen e. V. Berlin

mehr
06.02.2017

IBR 2-Tages-Seminar 09./10.03.2017 in Mannheim

Einführung in das Vergaberecht

mehr
25.01.2017

SMART REAL ESTATE - BIM

Anforderungen und Anpassung für die digitale (R-)Evolution - Aktuelle und rechtliche Fragestellungen, 05.04.2017 Frankfurt am Main

mehr
19.10.2016

Intellectual Property and Competition Law

Am 24.06.2016 ist mit der Beteiligung von Herrn Dr. RA Moritz Lorenz das Buch "Intellectual Property and Competition Law" im Verlag Wolters Kluwer veröffentlicht worden.

mehr
19.10.2016

Die Vertragsstrafe im VOB/B-Bauvertrag

Beitrag erschienen in der NJW 34/2016

mehr
04.10.2016

État des Lieux: Les dernières privatisations d'aeroports régioneaux en Allemagne et en France

Beitrag erschienen in Fusions & Acquisitions Magazine

mehr
16.03.2017

New information duties for air carriers according to Consumer ADR Act

As of February 1 2017 companies and entrepreneurs, including air carriers, must comply with new information duties about consumers with regard to alternative dispute resolution (ADR).

mehr
24.02.2017

Neues aus dem Arbeitsrecht: Maßstab für Benachteiligung wegen angeblicher Diskriminierung

ARNECKE SIBETH hat ein internationales Logistikunternehmen in einem Revisionsverfahren vor dem Bundesarbeitsgericht erfolgreich vertreten. In dem Verfahren ging es um eine vom klagenden Arbeitnehmer behauptete Benachteiligung nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Der in Teilzeit beschäftigte Kläger hatte geltend gemacht, er sei wegen seiner Schwerbehinderung bei der Vergabe von Stundenerhöhungen nicht berücksichtigt worden. Das Hessische Landesarbeitsgericht hatte dem Kläger Schadensersatz in Höhe des ihm entgangenen Verdienstes zugesprochen. Die Revision hiergehen hatte Erfolg. Nach den Ausführungen des Bundesarbeitsgerichts lagen keine Indizien vor, die eine Benachteiligung des Klägers wegen seiner Schwerbehinderung vermuten ließen. Für eine solche Vermutung seien Indizien erforderlich, die mit überwiegender Wahrscheinlichkeit darauf schließen lassen, dass ein in § 1 AGG genannter Grund (etwa eine Behinderung) ursächlich für die Benachteiligung war. Die bloße Möglichkeit, dass ein solcher Grund zu einer Benachteiligung geführt habe, reiche (anders als vom Landesarbeitsgericht angenommen) nicht aus. Mit seiner Entscheidung hat das Bundesarbeitsgericht den Maßstab für eine Benachteiligung wegen Diskriminierung nach dem AGG festgelegt. Die Sache wurde zur neuen Verhandlung und Entscheidung an das Landesarbeitsgericht zurückverwiesen. Hier geht es zur Pressemitteilung des Bundesarbeitsgerichts

mehr
07.02.2017

Schon verlinkt?

Artikel 14 Abs. 1 Satz 1 Verordnung(EU) 524/2013 begründet eine Hinweis- und Verlinkungspflicht der in der Europäischen Union niedergelassenen Unternehmer, die Online-Kaufverträge oder Online-Dienstleistungsverträge eingehen, zur europäischen Online-Streitbeilegungsplattform (OS-Plattform) einzustellen. Diese Verlinkungspflicht wird von den Gerichten Marktverhaltensregelung im Sinne des § 3 a UWG bewertet, die auch dem Interesse anderer Marktteilnehmer dient. Damit kann ein Verstoß gegen die Verlinkungsverpflichtung abgemahnt werden. Ein Einfallstor für potenzielle Abmahner. Wir empfehlen, ihre Online-Shops zu überprüfen, bevor es andere tun. Arnecke Sibeth unterstützt Sie gerne bei dem Aufsetzen der Kontrolle Ihres Online-Auftritts. Thomas Hertl

mehr
25.01.2017

ARNECKE SIBETH beriet Dept Holding B.V. beim Erwerb von TA Trust Agents Internet GmbH

ARNECKE SIBETH beriet die niederländische Gesellschaft Dept Holding B.V. beim Erwerb der Online Marketing-Agentur TA Trust Agents Internet GmbH mit Sitz in Berlin. Die Agentur konzentriert sich auf Suchmaschinenoptimierung  und Content. Dept ist ein internationales Netzwerk von führenden Digitalagenturen, die Kampagnen, Online Marketing und andere Geschäftsbereiche des Online Business betreiben. Trust Agents erweitert das  Netzwerk von Agenturen auf 500 Mitarbeiter mit einem kumulierten Gesamtumsatz von über 60 Millionen Euro und Büros in den Niederlanden, Großbritannien, den Vereinigten Staaten, Deutschland und Spanien. Unter der gemeinsamen  Federführung von Bernd Thalmann  (Corporate/M&A) und Dr. Michael Schmidt (M&A/Tax) waren Hans Georg Helwig, Stefanie Gilcher (Employment),  Stephanie Frank, Mailin Langhagen (Corporate/Commercial), Katharina Partmann-Laroque (Real Estate), Alexander Feitzinger (IT) und Claudia Hamm (e-commerce) involviert. Den  niederländischen Teil der Transaktion betreute die Kanzlei Lexence aus Amsterdam.

mehr
Arnecke Sibeth, Frankfurt
Hamburger Allee 4 (WestendGate)
60486 Frankfurt am Main
+49 69 979885-0
Arnecke Sibeth, München
Oberanger 34 - 36
80331 München
+49 89 38808-0
Arnecke Sibeth, Berlin
Kurfürstendamm 54/55
10707 Berlin
+49 30 8145913-00
Arnecke Sibeth, Dresden
Am Brauhaus 1
01099 Dresden
+49 351 86659-0