Branchen

Automotive

Fünf deutsche Unternehmen gehören zu den 15 wertvollsten Automarken der Welt. Das belegt eindrucksvoll den Stellenwert der Automobil- und Automobilzuliefererindustrie in unserem Land.

Mehr

Banking and Finance

Pflanzen brauchen Wasser, Unternehmen brauchen Geldflüsse, um wachsen zu können. Dabei spenden traditionell die Banken und Kapitalmärkte den Geldregen.

Mehr

Chemicals

Ohne Chemie könnten wir uns nicht einmal die Hände einseifen, geschweige denn auf einem Display aus Flüssigkristallen Nachrichten und Börsenkurse abrufen.

Mehr

Construction and Engineering

Kaum ein Bau ohne Konflikte. Das war schon immer so. Der Trend zur Risikoabwälzung in der Auftragskette und der Preisdruck haben dazu geführt, dass ...

Mehr

Energy / Renewables

Der Energiesektor ist im stetigen und nachhaltigen Wandel, die Bedeutung regenerativer Energieerzeugung wächst kontinuierlich.

Mehr

Hospitality

Palmen und Party, ein Konferenzsaal für 1.000 Personen oder einfach nur ein bequemes Bett. So unterschiedlich die Wünsche, so einig sind sich die Gäste in einem Punkt: ...

Mehr

Healthcare & Life Sciences

Die Health Care & Life Sciences Branche ist eine der national wie auch international am stärksten regulierten Branchen. Unternehmen und Behörden, Verbände und Institutionen engagieren sich in ...

Mehr

IT / E-Commerce

In der heutigen Zeit sind Geschäftsprozesse ohne IT-Unterstützung kaum noch vorstellbar. Die Entwicklung der Technologien schreitet rasant voran.

Mehr

Public Sector

Die öffentliche Hand agiert vielfach wie ein Unternehmen von gigantischen Ausmaßen. Sie erfüllt staatliche Aufgaben – zum Beispiel ...

Mehr

Real Estate

Immobilien sind unsere Leidenschaft. Wir kennen die Anforderungen an Investition, Entwicklung, Finanzierung, Planen, Bauen, Vermarkten, Nutzen und Bewirtschaften aus langjähriger Erfahrung.

Mehr

Sports, Media and Entertainment

Dynamische Wettkämpfe gab es schon im Kolosseum in Rom und gibt es heute immer noch – im Stadion, im Kino oder auf der Spielkonsole.

Mehr

Transportation, Aviation and Logistics

Egal, ob Menschen oder Waren auf Reisen gehen, entscheidend ist, dass sie schnell und ohne Schaden zu nehmen, ankommen. Wer dies am effizientesten kann, dominiert den Markt.

Mehr

Persönlichkeiten

weitere Anwälte

|

zur Detailsuche

weitere Anwälte

|

zur Detailsuche

weitere Anwälte

|

zur Detailsuche

weitere Anwälte

|

zur Detailsuche

weitere Anwälte

|

zur Detailsuche

15.09.2017

Global Businesses "tangled up" by basic European workplace rules

- Complex regulatory regime is a barrier to hiring - Employers still failing to grasp cultural differences across the continent - Contract and termination procedures prove the biggest headaches Multi-national employers routinely risk falling foul of long-established employment laws, with new research revealing a commonly held misconception among businesses over some of the most basic workplace regulations across Europe.

mehr
31.08.2017

Weitere Verstärkung bei ARNECKE SIBETH mit Korea-Spezialisten

Wie angekündigt wächst ARNECKE SIBETH weiter: Zum 1.September verstärkt Alexander Son das IP/IT/Commercial – Team von ARNECKE SIBETH. Er wechselt als Equity-Partner in das Münchner Büro, nicht nur um die Practice Group zu unterstützen, sondern vornehmlich auch um einen "Korea-Desk“ für die Kanzlei aufzubauen.

mehr
03.08.2017

ARNECKE SIBETH auf Wachstumskurs

Und wieder gibt es neue Gesichter in der Kanzlei: Zum 1. August wechselt ein im Markt bekanntes Immobilien-Steuerteam zu ARNECKE SIBETH. Alexander Lehnen als zukünftiger Partner bringt zwei weitere Experten von Crowe Kleeberg Real Estate mit, alle waren vorher bei Big4-Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Sie werden die Immobiliensparte der Kanzlei verstärken, für die bereits mehr als 50 Anwälte über alle Standorte verteilt tätig sind.

mehr
24.05.2017

ARNECKE SIBETH baut Finance-Bereich mit Spezialistin aus

Dr Nadejda Kysel (41) wechselt zum 1.Juni als Salary Partnerin in das Frankfurter Büro von ARNECKE SIBETH. Dort soll sie die Practice Group Corporate Finance ergänzen. Die Anwältin kommt von Noerr LLP und ist auf Bankrecht und Finanzierungstransaktionen spezialisiert. Die Beratungsschwerpunkte von Nadejda Kysel liegen vor allem in der Beratung von Banken, Unternehmen und Investoren bei der Finanzierung von Immobilien- und Unternehmenstransaktionen, sowie in der Restrukturierung und Verwertung.

mehr

weitere News

08.09.2017

ARNECKE SIBETH Datenschutz-Frühstück

ARNECKE SIBETH lädt Sie herzlich ein zum Datenschutz-Frühstück am 12.10.2017 in Berlin, 19.10.2017 in München und 25.10.2017 in Frankfurt am Main.

mehr
13.07.2017

Anerkannte Regeln der Technik

Klärung eines unbestimmten Rechtsbegriffs auf 100 Seiten

mehr
19.10.2016

Intellectual Property and Competition Law

Am 24.06.2016 ist mit der Beteiligung von Herrn Dr. RA Moritz Lorenz das Buch "Intellectual Property and Competition Law" im Verlag Wolters Kluwer veröffentlicht worden.

mehr
19.10.2016

Die Vertragsstrafe im VOB/B-Bauvertrag

Beitrag erschienen in der NJW 34/2016

mehr
19.05.2017

Synopse zum neuen Bauvertragsrecht

Hier finden Sie die aktuelle Synopse zum neuen Bauvertragsrecht. Ansprechpartner: Dr. Christian Felix Fischer cfischer@arneckesibeth.com

mehr
19.04.2017

Dr. Thomas C. Körber und Dr. Tudor Vlah verteidigten erfolgreich eine Ein-Buchstaben-Marke vor dem EuG

Mit dem Urteil des Gerichts der Europäischen Union wird die Markenart der Ein-Buchstaben-Marke erheblich aufgewertet!

mehr
16.03.2017

New information duties for air carriers according to Consumer ADR Act

As of February 1 2017 companies and entrepreneurs, including air carriers, must comply with new information duties about consumers with regard to alternative dispute resolution (ADR).

mehr
24.02.2017

Neues aus dem Arbeitsrecht: Maßstab für Benachteiligung wegen angeblicher Diskriminierung

ARNECKE SIBETH hat ein internationales Logistikunternehmen in einem Revisionsverfahren vor dem Bundesarbeitsgericht erfolgreich vertreten. In dem Verfahren ging es um eine vom klagenden Arbeitnehmer behauptete Benachteiligung nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Der in Teilzeit beschäftigte Kläger hatte geltend gemacht, er sei wegen seiner Schwerbehinderung bei der Vergabe von Stundenerhöhungen nicht berücksichtigt worden. Das Hessische Landesarbeitsgericht hatte dem Kläger Schadensersatz in Höhe des ihm entgangenen Verdienstes zugesprochen. Die Revision hiergehen hatte Erfolg. Nach den Ausführungen des Bundesarbeitsgerichts lagen keine Indizien vor, die eine Benachteiligung des Klägers wegen seiner Schwerbehinderung vermuten ließen. Für eine solche Vermutung seien Indizien erforderlich, die mit überwiegender Wahrscheinlichkeit darauf schließen lassen, dass ein in § 1 AGG genannter Grund (etwa eine Behinderung) ursächlich für die Benachteiligung war. Die bloße Möglichkeit, dass ein solcher Grund zu einer Benachteiligung geführt habe, reiche (anders als vom Landesarbeitsgericht angenommen) nicht aus. Mit seiner Entscheidung hat das Bundesarbeitsgericht den Maßstab für eine Benachteiligung wegen Diskriminierung nach dem AGG festgelegt. Die Sache wurde zur neuen Verhandlung und Entscheidung an das Landesarbeitsgericht zurückverwiesen. Hier geht es zur Pressemitteilung des Bundesarbeitsgerichts

mehr
Arnecke Sibeth, Frankfurt
Hamburger Allee 4 (WestendGate)
60486 Frankfurt am Main
+49 69 979885-0
Arnecke Sibeth, München
Oberanger 34 - 36
80331 München
+49 89 38808-0
Arnecke Sibeth, Berlin
Kurfürstendamm 54/55
10707 Berlin
+49 30 8145913-00
Arnecke Sibeth, Dresden
Am Brauhaus 1
01099 Dresden
+49 351 86659-0